Jump to content

VW ID BUZZ Konzeptstudie und erste Bilder - Wird er toll oder häßlich?


Recommended Posts

Die bisherigen VW ID. BUZZ Konzeptstudien sind von den Fans der alten VW Bulli und auch neue VW Bus Fahrer, sehr wohlgefällig aufgenommen. Viele ersehen sich genau ein solches Remake des alten T1. Besonders die Sondermodell Samba hatte man als Vorbild und für viele auch recht gut umgesetzt in der Studie.

VW-ID-BUZZ-Samba.thumb.jpg.1a1f3b00da75a82062852391cc9b1e2a.jpg

(Quelle: Volkswagen)

Nun tauchen aber langsam die ersten Erlkönigbilder vom VW ID. BUZZ auf und im fängt man an sich zu fragen, wie viel von dem was man dort sieht, noch mit der gefälligen Konzeptstudie gemeinsam hat. Es schaut kantiger aus und die Formen wirken weniger geschwungen. Damit geht viel vom alten T1 Bus verloren und das Retroäusere fehlt irgendwie.

Erste Versuche den VW ID. BUZZ nun anhand der ersten Erlkönigbilder zu rekonstruieren zeigen ein Bild was zwar noch Ähnlichkeit mit der Konzeptstudie hat, aber sich auf der anderen Seite auch sehr einem Mainstream-Auto annähert.

volkswagen-id-buzz-production-rendering.webp

 

Wird ein solches Design bei der potentiellen Kundschaft ankommen und angenommen werden?

Link to comment
Share on other sites

Im folgenden Video sieht man erneut den VW ID. BUZZ und ich meine zu erkennen, dass hier alleine schon mit dem größerem VW-Logo an der Front, man einiges zur Identifikation bzw. des Wiedererkennungswertes zum T1 Bus, man sehr viel herausholen kann.

Olaf Scholz und Stephan Weil besuchen VWN

Zitat
Erst vor wenigen Tagen feierte der neue Multivan seine Weltpremiere, heute schauten sich Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil imVolkswagen Nutzfahrzeuge Werk in Hannover an, wie das neue Mitglied der Bulli-Familie gefertigt wird. Im Austausch mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zeigten sich beide sehr interessiert an neuen Fertigungsmethoden und dem Einsatz digitaler Technologien in der Produktion.

 

„Am Traditionsstandort von VWN in Hannover Stöcken findet gerade eine kleine industrielle Revolution statt“, so Stephan Weil. „VWN erfindet sich neu.“

 

Ich denke mit den richtigen Designelementen an den passenden Stellen, wird aus dem jetzigem Erlkönig ein sehr guter, T1 Bus Nachfolger gelingen. Die Grundform und Grundvoraussetzungen hat der bis Dato gefilmte und fotografierte Erlkönig und für den Rest brauch man wirklich nur ein paar gut platzierte Akzente, welche dem VW ID. BUZZ in die optische und emotionale Nähe des T1 Busses setzen 🙂

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Similar Content

    • By Joaquin
      Zur Zeit gibt noch keinen wirklichen Einblick des tatsächlichen Interieurs des VW ID. Buzz, bis auf die Konzeptstudie und Prototypen. Dieser jedoch durfte im Vorfeld schon gefahren und damit in Teilen getestet werden. Das ist nicht wirklich aussagekräftig, denn so wird das autonome Fahren wie in den Tests gezeigt sicher nicht so realisiert werden. Aber trotzdem gibt es doch ein guten Einblick auf was man sich in etwas einlassen und freuen darf und was man da zu sehen bekommt, macht doch schon erheblich Freude 🙂
      Erste Testfahrt im VW I.D. BUZZ. Motorwelt-Check | ADAC 2017
       
      VW ID.Buzz (2022): Auto - Bulli - Test - Bus - Premiere - Elektro
       
      Volkswagen Microbus reloaded: VW ID Buzz Video Review and Testdrive
       
      Auf jeden Fall lassen schon diese kurze (Test)-Fahrten auf viel hoffen und machen Lust auf mehr 🙂
    • By Joaquin
      e-Samba oder ID. BUZZ, wie soll und wird die elektrifizierte Auferstehung des Kult gewordenen VW Bus T1 nun heißen?
      Zwar wird bisher der Name VW ID. BUZZ dafür verwendet, aber nichtsdestotrotz hat derweil Volkswagen beim europäischen Patentamt sich den Namen "e-Samba" schützen lassen. Dies mit der Patent-Nummer 018260695 von Volkswagen am 24.6.2020 eingetragen unter den Klassifizierungsnummern 12 (Fahrzeuge und Beförderungsmittel), 35 (Werbung, Marketing und Verkaufsförderung - Kaufmännische Dienstleistungen und Verbraucherinformationsdienste - Hilfe in Geschäftsangelegenheiten, Geschäftsführung und administrative Dienstleistungen) und 37 (Bau-, Montage- und Abbrucharbeiten Vermietung von Werkzeugen, Baumaschinen und Geräten für Bau-, Abbruch-, Reinigungs- und Wartungsarbeiten - Abbau von natürlichen Ressourcen Installations-, Reinigungs-, Reparatur- und Wartungsarbeiten). Damit sind für den e-Samba die Kfz-relevanten Rubriken Fahrzeuge, Kfz-Dienstleistungen und Tuning wie auch kundenspezifische Umbauten enthalten.
      Dies deutet zumindest auf eine mögliche und geplante Verwendung des Namens für den VW ID. BUZZ hin.
      Legendär: VW T1 Samba Bus | Motor mobil
      Samba war ursprünglich der Name für den VW Bus Sondermodell ("Samba-Bus"). Dieser war mit zunächst 23 und später mit 21 Fenstern, einem Faltschiebedach und einem Röhrenradio ausgestattet. Auch war ein größeres Heckfenster, Chromradkappen und ein poliertes VW-Logo verbaut. So könnte es durchaus sein, dass Volkswagen auch für den VW ID. BUZZ ein Sondermodell herausbringen wird und zwar mit dem Namen e-Samba. Verwirrend dabei ist aber, dass der bisher gezeigte Prototyp des VW ID. BUZZ bereits über ein Schiebedach verfügt und auch die Fensterfronten fallen wie heutzutage üblich recht groß aus. Da kann man sich kaum vorstellen, wo denn dort noch weitere Fenster verbaut werden sollen. Somit könnte es auch sein, dass Volkswagen den VW ID. BUZZ selbst den Namen e-Samba geben könnte. Ob dies Sinn macht angesichts dessen, dass bisher überall Marketingtechnisch der Name BUZZ verwendet wurde bleibt jedoch fraglich.
      Volkswagen I.D. BUZZ: Die Studie in Pebble Beach
      https://www.youtube.com/watch?v=-f3Ay9DasXM
      Da der VW ID. BUZZ, ähnlich wie die derzeitigen VW-T-Modelle abseits des Nutzfahrzeugmarktes, als Lifestyleprodukt auf dem Markt kommen wird, sind hier Sondereditionen mit Retro-Extras auf moderner Basis und auf der Höhe der Zeit, sehr wahrscheinlich. Eventuell sogar eine Offroadvariante für Strand, Gelände und mit Campingfeatures?
    • By Joaquin
      Langsam tauchen die ersten Erlkönigbilder vom VW ID. BUZZ auf. Dabei zeigen diese die Cargo-Version des VW ID. BUZZ. Noch einigermaßen verkleidet getarnt, aber man kann die Nähe zur bisherigen Studei schon gut erkennen.

       

       
      Interessanter ist aber der Vergleich vom VW ID. BUZZ zum Volkswagen Bus T6. Hier kann man sich die Abmessungen gleich besser vor Augen halten.

×
×
  • Create New...