ACC Eigenleben durch Schildererkennung mit Travel Assist

  • Das ist schon doof.

    Macht das Feature ja tatsächlich fast unbrauchbar. Der nachfolgene Verkehrsteilnehmer ist dann auch gleich mitgenervt, weil der Legalist vor ihm übervorschriftsmäßig durch die Baustelle bummelt und beim Überholtwerden dann schön Gas gibt.


    Freu mich schon auf das Probemonatsende.

  • Immerhin kann man damit recht zuverlässig einkreisen, wo vor drei Jahren mal eine Baustelle gewesen ist. Da zieht er dann immer noch regelmäßig die Handbremse auf offener Strecke . Ich frage mich, was bei einem Auffahrunfall dann in den Bericht kommt:

    01- Der Automat?

  • Immerhin kann man damit recht zuverlässig einkreisen, wo vor drei Jahren mal eine Baustelle gewesen ist. Da zieht er dann immer noch regelmäßig die Handbremse auf offener Strecke . Ich frage mich, was bei einem Auffahrunfall dann in den Bericht kommt:

    01- Der Automat?

    Zeitgenössische Verkehrswege-Archäologie ist ohnehin eine stark unterrepräsentierte Wissenschaft.

  • Dann reihe ich mich auch mal ein. Travel Assist super. Die Verkehrszeichenerkennung hatte ich nicht mitbestellt. Auf der letzen langen Tour dazugebucht und das gleiche Verhalten: Nach Aufheben der Beschränkung Tempomat auf 130. Ticken die noch richtig? Der muss sich doch die letzte Einstellung merken.

    Über Fehlerkennungen meckere ich nicht.

    Aber das passiert ja hinter jeder Baustelle auf der Bahn.


    Kiste ist neu und sollte über akuelle SW verfügen.

    Unbedingt bei VW reklamieren. Ist leider ein Serienfeature, sollte sich aber mit einem Softwareupdate ändern lassen, zumindest 120 als Zielgeschwindigkeit

    Ingo

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!