VW ID. Buzz hinter den Kulissen - Von einer Idee zum fertigen VW ID. Buzz

  • Volkswagen macht ordentlich Werbung für den VW ID. Buzz. Sie haben nun ein 40 Minuten langes Werbevideo zum VW ID. Buzz herausgebracht und nennen es "behind the scenes", was zu Deutsche "hinter den Kulissen" bedeutet und einen größeren Einblick in die Entwicklung und Geschichte zim und hinter dem VW ID. Buzz gewährt.


    Dazu gehört auch der erste elektrifiziert VW Buss aus den 70er Jahren, die Neugestaltung eines alten VW Samba mit elektrischem VW ID. Elektromotoren und Batterie. Ein Blick zu den Tests die gemacht wurden in unterschiedlichen Ländern, Temperaturen und Witterungsbedingungen. Aber auch zum Design dem Interieur und die Frage, wie viel Retro man dort zulassen möchte oder nicht.


    Natürlich fehlt dann nicht das Projekt für den vollautonomen VW ID. Buzz AD.


    Ready! ID. Buzz behind the scenes (DE)

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Man darf bei dieser "Dokumentation" nicht vergessen, dass es ein reines Volkswagen-Werbevideo ist und so bleiben kritische Töne völlig außen vor. Man merkt schon, dass man seitens Volkswagen den VW ID. Buzz mächtig puschen möchte und das Projekt auch mit aller Kraft an den Mann/Frau bringen möchte. Trotzdem ist es durchaus interessant anzusehen.

  • Da hat jemand ein Video zusammen gestellt, welches zeigen soll, wie der VW ID. Buzz produziert wird. Das verwendete Material ist aber dann doch nicht nur vom VW ID. Buzz wie man anhand Karosserie und Türen erkennen kann ;) Aber trotzdem ganz nett gemacht.


    Volkswagen ID. Buzz Production in Germany

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Ein weiteres Video von Volkswagen aus der Entwicklung des VW ID. Buzz.


    Ready! ID. Buzz behind the scenes - Prototypenbau (DE)

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Quote

    Ob die Visionen der Designer und die computerbasierten Rechenkonstruktionen der Entwickler tatsächlich in Wirklichkeit umgesetzt werden können, das entscheidet sich bei den Experten im Prototypenbau. Hier erblicken die digitalen Modelle zum ersten Mal das Licht der Welt, wenn sie komplett in Handarbeit zu echten Autos für die Erprobung zusammengebaut werden.

  • In diesem weiteren Video von Volkswagen wird gezeigt, wo und wie der VW ID. Buzz getestet wird und auch warum.


    Exclusive insights: Testing the ID. Buzz Prototype by Volkswagen

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Quote

    What does the ID. Buzz* prototype look like? And how does it perform in the snow? In this video Volkswagen gives EXCLUSIVE insights behind the scenes into the process of becoming the ID. Buzz. The ID. Buzz connects the Bulli family with the ID. family and forms the bridge from the past to the future. The great icon is back only today it's full electric. Watch the video and learn more about the ID. Buzz. Would you like to take a ride in a prototype in the snow? Let us know in the comments down below

  • Im neuem Volkswagen-Video zum VW ID. Buzz geht es um den Antrieb. Zuerst wird ein wenig auf den Modularen E-Antriebs-Baukasten MEB eingegangen. Bis jetzt basieren 30 Prozent der Volkwagen-Fahrzeuge auf diesen neuen Fahrzeugbaukasten und es sollen bis 2025 über 80 Prozent sein. Dies deckt sich auch mit den derzeitigen europäischen Plänen, Neuzulassungen für Verbrenner ab dem Jahr 2035 zu verbieten.


    Motor und Achsen werden in Kassel und Hannover gefertigt. Der Großteil der elektrischen Teile für den Antrieb wird ebenfalls in Deutschland hergestellt.


    Exclusive insights: ID. Buzz drive concept by Volkswagen

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Quote

    What does the ID. Buzz* drive concept and the production of the vehicle look like? In this video Volkswagen gives EXCLUSIVE insights behind the scenes into the process of becoming the ID. Buzz. The ID. Buzz connects the Bulli family with the ID. family and forms the bridge from the past to the future. The great icon is back only today it's full electric. Watch the video and learn more about the ID. Buzz. Would you like to visit the production of the ID. Buzz? Let us know in the comments down below.

  • Im folgendem Video will man den VW ID. Buzz ein wenig als Lieferwagen zeigen? Zumindest werden die sommerlichen Temperaturen genutzt um etwas Eiswerbung mit dem VW ID. BUzz zu machen :)


    Cool ID. Buzz ice cream tour: VW CEO Thomas Schäfer wishes happy holidays

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Quote

    There are many ways to say THANK YOU. This is ours. Is there anything better than ice cream in summer?
    Happy Holidays. Come back healthy!
    Would you like Thomas Schäfer to deliver ice cream to your workplace? Let us know in the comments down below.

  • Ein weiteres Produktionsvideo zum VW ID. Buzz, diesmal jedoch offizielle von Volkswagen.


    Hannover elektrisiert: So baut VWN den ID. Buzz

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Quote

    Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) läutet eine neue Ära der Fahrzeugproduktion in seinem Werk in Hannover ein. Der neue und vollelektrische ID. Buzz1) und der ID. Buzz Cargo1) werden dort seit kurzem gefertigt, im Herbst beginnen die Auslieferungen an die ersten Kunden. Damit treibt die Marke die Elektrifizierung des Standorts sowie die zukunftssichere Ausrichtung von VWN entlang der Strategie GRIP 2030 konsequent voran.

  • Herbert Diess ist Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG und steht hier bei einer Fahrt mit dem VW ID. Buzz, Rede und Antwort zum ID. Buzz und darüber hinaus. Zum Beispiel über die Abhängigkeit von China. Auch wie es um den USA-Markt steht und welche Wachstumsmöglichkeiten man dort erwartet.


    Herbert Diess und Gabor Steingart unterwegs im ID.BUZZ: China, Tesla und die VW-Strategie

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Quote

    Gabor Steingart trifft Herbert Diess, um während einer Spritztour durch Berlin (im neuen ID.BUZZ) das Problemgebirge von VW gemeinsam abzuschichten. Was genau ist Diess' Ambition? Wo hat er sich geirrt

  • Hier gibt es einen über 30 Minütigen Film über die Herstellung des VW ID. Buzz. Zuerst ist das Presswerk zu sehen, dann der Karosseriebau, die Lackierung und am Ende der Zusammenbau.


    Wer wissen will, wie sein VW ID. Buzz zusammengebaut wird, sollte sich dieses Video in aller Ruhe anschauen :)


    2023 VOLKSWAGEN ID. BUZZ PRODUCTION LINE

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Quote

    Volkswagen Commercial Vehicles (VWCV) is ringing in a new era of vehicle production at its Hanover plant. Production of the new all-electric ID. Buzz and ID. Buzz Cargo recently started there and the first vehicles will be delivered to customers in the autumn. The brand is therefore systematically pressing ahead with the electrification of the site and securing the future of VWCV in line with the GRIP 2030 strategy. In the course of the year the company plans to increase the plant’s daily production to a total of 900 vehicles. In future, there are plans to build up to 130,000 units per year at VWCV's main plant.

    With the production start of the ID. Buzz, the VWCV plant in Hanover is now the third German production site for vehicles of the ID. family.

  • Und weiter geht es mit weiteren offiziellen Videos von Volkswagen zum VW ID. Buzz und dessen Exterieur und Interieur.


    Ready! ID. Buzz behind the scenes - Exterieur Design (DE)

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Quote

    Neuste Technologie, aber das Design vom T1 inspiriert – das war die Aufgabe der Exterieur Designer von Volkswagen. Was machte den Bulli zur Ikone? Und wie transferiert man dieses Prinzip in die Zukunft?


    Ready! ID. Buzz behind the scenes - Interieur Design (DE)

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Quote

    Der Bulli der Zukunft verbindet die Bullifamilie mit der ID.Family, und bildet die Brücke von der Vergangenheit in die Zukunft. Zudem steht er für eine neue Ära der Mobilität bei Volkswagen Nutzfahrzeuge - vollelektrisch, autonom und nachhaltig. Das zeigt sich auch beim Interieur Design.


    Diese Videos sind Ausschnitte aus dem erstem Video in diesem Thema.

  • Aus welchem Material ist denn die Heckklappe?

    Die Heckflügeltüren sind aus thermoplastischem Kunststoff, hab ich herausgefunden.

    Die Klappe doch dann bestimmt auch, oder?

    Nicht Kriegsentscheidend, aber fun-fact:

    Ich war nur kurz verwundert, das mein magnetisches Auto-Werbeschild vom Caddy am Buzz nicht hält.

    Vielleicht interessant zu wissen, für diejenigen, die vorhaben sich so etwas zu bestellen. Denkt man evtl. als alter Blechkarossen-Fahrer erstmal nicht d'ran.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!