So wird der VW ID. BUZZ ausschauen. Top oder Flop?

  • Elektro-Kleinbus, E-Bulli, Microbus und wie man den neuen Hoffnungsträger von VW noch so nennen mag. Derweil firmiert er unter dem Namen VW ID. BUZZ. Anders als die bisherigen VW ID. Fahrzeuge, wird der VW ID. BUZZ wohl nicht mit einer Nummer 7 daher kommen sondern den Namenszusatz BUZZ behalten dürfen. Darauf deuten alle bisherigen Pressemitteilungen und auch die Nummernschilder der Vorzeigefahrzeuge. Dies würde auch Sinn machen, da anders als bei den reinen PKWs, es nur einen E-Bus auf Basis des modulare Elektroauto-Baukasten MEB gibt.

    (Quelle: Volkswagen)


    Ab ca. Minute 10 der VW ID. 5 Vorstellung nimmt der Marketing- und Vertriebschef von VW, Klaus Zellmer, Bezug auf den VW ID. BUZZ. Die Informationen dazu sind allerdings schon fast weniger als dürftig. Mehr als der Hinweis, dass es das kommende Jahr mehr Informationen zum VW ID. BUZZ geben wird, sagt er nicht. Zumindest zeigt er sich in der Folierung wie man es zuvor auch vom VW ID. 5 kannte und damit wohl in der endgültigen Form wie er auf den Markt kommen wird.


    +++ The world premiere of the ID.5 and the ID.5 GTX +++

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Insgesamt sehr schade, dass sich VW hier nicht mehr zu einem mehr VW Bulli T1 Design wie in der Konzeptstudie durchringen konnte. Alleine ein größeres VW-Emblem vorne auf der Motorhaube, hätte hier Wunder gewirkt. Stattdessen bekommt er das Massenemblem verpasst. Das wäre auch mit dem modulare Elektroauto-Baukasten MEB möglich gewesen, aber gerade solche Details erhöhen doch die Ähnlichkeit zum beliebten VW Bulli T1 und würden auch dafür sorgen, dass die Kassen von Volkswagen deutlich aufgefüllt werden. Mal schauen, wie sehr hier eine Bicolorlakierung, den Wiedererkennungswert steigern kann. Denn eines ist klar, gerade der VW ID. BUZZ wird stärker als andere VW Modelle, über Emotionen verkauft werden.


    Hat man bei Volkswagen etwa Angst, der VW ID. BUZZ könnte bei zu großer Ähnlichkeit zum alten VW Bulli T1, dem Multivan T7 zu sehr zur Konkurrenz werden? Zwar soll der Multivan T7 auch als Hybridversion auf dem Markt kommen, aber evtl. ist das schon ausreichend um dem elektrifizierten VW ID. BUZZ, nicht als zu große Konkurrenz zu produzieren? Fürchtet man hier eine Kannibalisierung im eigenem Lager?


    Vielleicht liege aber ich persönlich falsch und die neue Optik trifft genau die Erwartungen der potentiellen Kundschaft. Wie seht ihr das? Zu sehr Multivan, mehr Bulli oder hat er einen ganz eigenen Charakter, Charme und neuen Look?

  • Irritierend ist, dass VW zwei verschiedene Bilder des VW ID. BUZZ den potentiellen Kunden zeigt. Zum einen haben wir das Regenbogen-Modell (siehe erster Beitrag - Fahrzeug mit echten Seitenspiegeln) zeigt, welches sich auch gut mit den bisherigen VW-ID-Erlkönigbildern deckt und zum anderen die sehr an der Konzeptstudie angelegten Bilder auf den Seiten von Volkswagen-Nutzfahrzeuge. Das irritiert und erweckt keinen seriösen Eindruck.


    vw-id-buzz-nono-konopka-stage?Zml0PWNyb3AsMSZmbXQ9anBnJnFsdD03OSZ3aWQ9MTkyMCZoZWk9MTkyMCZhbGlnbj0wLjAwLDAuMDAmYmZjPW9mZiYzOGU3

    (Quelle: VW)


    Der Unterschied wird im Kleingedruckten der Bilder sichtbar. Dort findet man entweder den Hinweis "Konzeptstudie" oder "Seriennahe Studie".


    Tatsache ist, die Konzeptstudie gefällt den Leuten. Was man vom "fast" Serienwagen dagegen nicht wirklich sagen kann. Also kein Wunder, dass VW für das Marketing weiterhin und oft gebrauch von der Konzeptstudie macht

  • In dem Twitter-Teaser werden ja ein paar Interessante Details gezeigt. Ich fand gut, jetzt endlich mal die Gestaltung der Frontscheinwerfer ohne Tarnung und Täuschungselemente zu sehen:



    Was aber mögen diese folgenden Strukturen sein?



  • Ich denke oben ist ein beleuchteter Türgriff bei vorhandener Zweifarbenlackierung abgebildet und unten ein vermutlich aus dem Außenspiegelgehäuse projiziertes Hexagon auf dem Straßenboden.

    Das Hexagon wird auch beim meinem ID.3 projiziert. Soll eine Anspielung an die Wabenstruktur die man bei der ID.x Reihe verwendet (u.a. in der Frontschürze) sein. Sieht für mich aber eher nach Renault-Logo aus ;)


    Insgesamt finde ich, dass die gezeigte Version gut aussieht. Könnte mir vorstellen das Fahrzeug so zu kaufen. Es ist etwas weiter vom Design der Studie entfernt als ich gedacht hätte. Durch eine entsprechende Lackierung kommt man der Studie / dem Bulli Design aber doch recht Nahe. Bin auf die konfigurierbaren Farbkombinationen gespannt.

    ID.3 1st Max und VW Sharan TSI --> ID.BUZZ

    Edited once, last by steelmaker: Ein Beitrag von steelmaker mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Jetzt ist ein weiteres Video aufgetaucht, welches uns gleich drei VW ID. BUZZ zeigt.


    Habe das Video durch das folgende Bild ersetzt, welches größer ist und dadurch die Details besser zu sehen sind :)


    e019833800392a6e6b4636ab29eb19df_1641766280_2919.jpg


    Besonders interessant ist der vordere VW ID. BUZZ mit Felgen und einer drei Farben Lackierung. Eine Art Blau, Weiß und Schwarz. In dieser Lackierung und mit den Felgen, schaut er für mich auf den ersten Block schon einmal richtig gut aus :)


    Wie nah ist dieses Fahrzeug am Serienmodell?

  • Am Anfang (bis Minute 2:52) des folgenden Videos, kann man wohl das Design/Aussehen des V'W ID. BUZZ sehen wie er auf auf den Markt kommen wird.


    VW ID Buzz // Car Rampage // Bildergalerie

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Mittlerweile ist wohl sicher, dass diese Scheinwerferform und Scheinwerferplatzierung nebst den in die vorderen Seitenblinker übergehende Form, dem echtem Design des VW ID. BUZZ enspricht.


    Auch das typische VW ID. Konturbeleuchtung, also das LED-Lichtleiste an Front und Heck, werden Bestandteil des VW ID. BUZZ werden.

  • Kolesa.ru hat einige, mehrfarbige Renderbilder des VW ID. BUZZ gestaltet. Sie orientieren sich an den bisherigen Erlkönigbildern und dem Regebnobgen-VW ID. BUZZ. Bei der Farbgebung hat man sich etwas vom VW T7 inspirieren lassen. Reines und klassisches Weiß-Rot hätte mir hier besser gefallen, wobei die Farben auch so ganz nett sind. Aber gerade die "Motorhaube" / Frunk, sollte doch die obere, weiße Farbe haben um an den alten T1 Bus zu erinnern :)


    Diese Bilder zeigen ganz gut, wohin letzten Endes die Reise hingehen wird und ich das wird dem Endprodukt doch sehr nahe kommen.










  • Ich glaube, speziell bei der Zweifarbenlackierung wird die "Motorhaube" auch in der oberen Farbe sein, so wie hier:


    2024 VW ID. Buzz: Iconic Design, Tech And Everything Else We Know About The EV Microbus Resurrection | Carscoops
    While it adopts a retro design, the ID. Buzz will come with an all-electric powertrain and the latest tech features
    www.carscoops.com


    2022-VW-ID-Buzz-CarScoops-1.jpg

    2023-VW-ID-Buzz-CarScoops-66-2.jpg

    Edited once, last by cyprette: Ein Beitrag von cyprette mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Davon gehe ich auch aus. War bei den von VW gezeigten Bildern bisher auch immer so. Ist auch ein preiswertes Stilmittel um die Ähnlichkeit zum alten T1 herzustellen. Ich gehe auch davon aus, dass Volkswagen sehr wohl um die Erwartungen der Kundschaft an einer modernen Interpretation des alten VW T1 Bus weiß und Volkswagen selbst hat hier auch große Erwartungen an den VW ID. BUZZ.

  • VW hat einen neuen Teaser mit der Regenbogen Tarnung in Motion veröffentlicht:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Hier der zugehörige Bericht von InsideEVs für den "Covered Drive" im Februar in Barcelona:

    VW ID. Buzz: Neues Teaservideo zum "Covered Drive" in Barcelona
    VW zeigt ein neues Teaser-Video vom ID. Buzz. Darin verlässt der Elektro-Bus das Produktionswerk und macht sich auf nach Barcelona.
    insideevs.de


    Auf nach Barcelona!!!

  • Hier ein weiteres Teaser Video von VW in Regenborgen Tarnung:

    External Content twitter.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    ... die Aerodynamischen Felgen aus diesem Video werden am Ende ganz sicher auf meinem PartyBUZZ sein!

  • Auf den ersten Blick gefallen mir die Felgen nicht, was aber auch nicht deren primäres Einsatzgebiet ist. Frage mich was die so an Reichweite raushauen können. Gerade bei so einer Bus/Van-Bauform, ist beim jetzigen Stand der Batterie-Technik, jede aerodynamische Optimierung willkommen.


    Aber das Video im Twitterpost ist auch arg hektisch geschnitten ;)


    Was man hier auch sehen kann bei der kommenden Präsentation in Barcelona, es handelt sich "nur" um die Cargo Version, womit wohl nicht geklärt sein wird, wie der Innenraum des VW ID. BUZZ gestaltet sein wird, bzw. welche Optionen es dafür geben wird.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!