Mehrere Benutzer

  • Hallo,

    ich habe für meine Frau und mich einen Benutzer angelegt. Das funktioniert auch grundsätzlich, aber zwei Dinge sind mir aufgefallen, die echt nerven. Erstens werden zwar die Sitze verstellt, aber nicht die Außenspiegel. Ich habe den ID über evcc und Home Assistant in die Hausautomation mit eingebunden. Aber wenn meine Frau als letztes eingeloggt war, sehe ich weder in HAS noch in der ID App Daten. In der ID App steht dann eingeschränkte Dienste. Gibt es dafür eine Lösung.


    Schöne Grüße


    Stephan

  • Gibt keine Lösung. Der Mehrbenutzer Modus ist derzeit de-facto nicht nutzbar. Es werden lediglich die Sitzeinstellungen gespeichert, sonst nichts. Dafür hat man den riesigen Nachteil, dass die App nur für den gerade angemeldeten Nutzer funktioniert. Sprich wenn meine Frau gefahren ist geht meine App nicht, bis ich mich selbst wieder angemeldet habe.


    Wir haben es 9 Monate oder so probiert, aber sind wieder zurück zu nur einem Nutzer. Nach einsteigen drücke ich dann die 1, meine Frau die 2, um den Sitz einzustellen. Das ist wirklich sehr peinlich für ein modernes Auto, das konnten Autos schon vor 20 Jahren besser.

  • Dann nenne doch mal ein Auto, welche vor 20 Jahren einen Mehrbenutzermodus hatte….

    Ist das dein Ernst? Mein e92 hat am Schlüssel erkannt welches Profil er laden soll, und hat dann Radio, Sitz, usw. automatisch eingestellt basierend auf dem Profil. Da musste man nicht einmal ein Profil auswählen, das ging automatisch.


    Und meines Wissens nach können das Verbrenner VWs auch schon lange, nur die IDs noch nicht.

  • Ich habe mir mal den Spaß gemacht VW zu schreiben. Hier ist meine Nachricht.

    Quote

    Hallo,


    ich habe für meine Frau und mich einen Benutzer angelegt. Das funktioniert auch grundsätzlich, aber zwei Dinge sind mir aufgefallen, die echt nerven. Erstens werden zwar die Sitze verstellt, aber nicht die Außenspiegel. Ich habe den ID über evcc und Home Assistant in die Hausautomation mit eingebunden. Aber wenn meine Frau als letztes eingeloggt war, sehe ich weder in HAS noch in der ID App Daten. In der ID App steht dann eingeschränkte Dienste. Gibt es dafür eine Lösung.


    und das VW mir geantwortet.

    Wie so oft versteckt man sich hier hinter Datenschutzklauseln. Man hätte durchaus ein paar Daten zur Verfügung stellen können und trotzdem noch dem Datenschatz Genüge tun. Man hätte eine Einverständniserklärung machen können, die Daten zu teilen. Stattdessen sagt man einfach, das ist kein Bug, das ist ein Feature. Auf die Außenspiegel ist man gar nicht erst eingegangen.


    Kundenservice Made in Germany

  • Ganz ehrlich ich finde die Umsetzung mit dem Fokus auf Datenschutz in diesem Fall echt gut. Klar es wäre vielleicht etwas offener möglich.

    ABER: ich bin letztens in einem i5 mitgefahren und da kann der andere User in der App den Standort usw. sehen und als Krönung auch noch in den Innenraum mittels der netten Kamera blicken. Ganz ehrlich ich finde das grausam und absolut inakzeptabel, egal wer das anschauen könnten/kann/tut es ist ein gewaltiger Eingriff in meine Privatsphäre.

  • Ganz ehrlich ich finde die Umsetzung mit dem Fokus auf Datenschutz in diesem Fall echt gut. Klar es wäre vielleicht etwas offener möglich.

    ABER: ich bin letztens in einem i5 mitgefahren und da kann der andere User in der App den Standort usw. sehen und als Krönung auch noch in den Innenraum mittels der netten Kamera blicken. Ganz ehrlich ich finde das grausam und absolut inakzeptabel, egal wer das anschauen könnten/kann/tut es ist ein gewaltiger Eingriff in meine Privatsphäre.

    Na ja, bei der Position mag das argumentierbar sein, aber der Ladestand wäre wohl auch ohne Datenschutzbedenken nutzbar.

  • Ganz ehrlich ich finde die Umsetzung mit dem Fokus auf Datenschutz in diesem Fall echt gut. Klar es wäre vielleicht etwas offener möglich.

    ABER: ich bin letztens in einem i5 mitgefahren und da kann der andere User in der App den Standort usw. sehen und als Krönung auch noch in den Innenraum mittels der netten Kamera blicken. Ganz ehrlich ich finde das grausam und absolut inakzeptabel, egal wer das anschauen könnten/kann/tut es ist ein gewaltiger Eingriff in meine Privatsphäre.

    Wir reden hier nicht von einer Kamera, sondern vom Ladenstand und eventuell den Standortdaten. Ich fände es gut, wenn ich das als Anwender selbst entscheiden dürfte. Dann wäre da noch die Sache mit dem Außenspiegel und die Tatsache, dass man offenbar nicht einen Schlüssel mit einem Benutzer verbinden kann. Es wäre wirklich super, wenn man das Auto anhand des Schlüssels gleich wüsste wer das Auto benutzt und die Sitze entsprechend einstellt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!